Rettungsgeräte-Wurftraining

Im Flugcenter auf der Wasserkuppe bieten wir Rettungsgeräte-Wurftrainings inklusive Simulation der Auslösung und Packservice an.

Die wichtigsten Lernziele:

Der Pilot soll sein Rettungsgerät aus einer heftigen Schaukelbewegung heraus gezielt in eine Richtung auslösen. Dazu wird der Pilot im Gurtzeug sitzend mit der Deckenwinde im Technischen Bereich des Flugcenters auf etwa 2m Höhe gezogen. Anschließend wird die Rettung unter Anleitung gepackt und eingebaut.

Nach der Auslösung analysieren wir Material, Gurtzeug, Rettungsauslösung und den Wurf. Während die Rettungsschirme auslüften, besprechen wir bei einer Tasse Kaffee mit Videounterstützung mögliche Ursachen für Ernstfälle und das richtige Verhalten nach einer Rettungsauslösung.

Dabei gehen wir auch auf die Fragen ein, die in diesem Zusammenhang immer wieder auftauchen, wie zum Beispiel:

  • Sollte ich meinen Schirm nach Auslösen des Rettungssystemes belassen oder ganz bzw. teilweise einholen?
  • Welche Landefalltechnik ist mit einem Protektorgurtzeug zu empfehlen?
  • Worauf muss ich bei meiner Ausrüstung achten, damit die Kompatibilität gewährleistet ist?

Anschließend werden die Rettungen step by step unter Anleitung unseres hauptberuflichen LTB-Leiters Dipl. Textil Ing. Johannes Knust wieder gepackt und mit Kompatibilitätsprüfung an die Gurtzeuge angeschlossen.

Mitzubringen

  • die eigene Flugausrüstung mit Helm, Gurtzeug und Rettung
  • falls vorhanden: Handschuhe, Overall (für die Übung der Auslösung)
  • falls vorhanden: Packnachweis der Rettung
RWT Preise
Rettungsgeräte-Wurftraining Preis
Rettungsgeräte-Wurftraining, 1 Tag
inkl. Packservice (Rundkappe)
im LTB Wasserkuppe (Kürzel: RR)
oder im Sauerland (Kürzel: ER)
69 €
Aufpreis Kreuzkappe 10 €

Alternativ kannst du dich auch per E-Mail, per Fax an +4966548296 oder per Post anmelden. Unsere Adresse: Papillon Flugschulen, Wasserkuppe 46, 36129 Gersfeld.

Bei Fragen zur Anmeldung erreichst du das Flugschul-Büroteam täglich zwischen 9 und 17 Uhr unter Tel. +4966547548.

Feedback zum Rettungsgeräte-Wurftraining

Rike zum Rettungsgeräte-Wurftraining RR10.21:
...bucht ein Retterwurftraining!!

Das Retterwurftraining war wahnsinnig gut!!

Zunächst hatte ich es wegen der Coronalage verschoben (Danke an Sophia und Lea im Papillonbüroteam für die schnelle und unkomplizierte Umbuchung!) und es dann Anfang März doch schlussendlich gebucht.

Und das vorab: ich habe mich die ganze Zeit super "corona-sicher" gefüllt und kann das jedem und jeder nur empfehlen, auch in diesen Monaten ein Retterwurftraining bei Papillon zu machen!!

Zu Beginn gab es einen Spuck-Selbsttest und allein, dass der bei allen negativ war, hat für ein gutes Grundgefühl gesorgt. Hinzu kam, dass das LTB ein Riesenraum ist, die Fenster geöffnet hatten, wir nur fünf Teilnehmer*innen waren und wir Masken getragen haben - eine ganz sichere Kiste!

Bernd hat das Retterwurftraining geleitet (ein sehr erfahrener Pilot, Retterpacker und Schirme-Prüfer!!) und es war super organisiert: am Vorabend kam eine SMS mit DHV-Lektüre rund um den Retter.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wurde an einem *Dummy* einiges simuliert: Wie ist das Gurtzeug eingestellt? Was ist ein Twist? wie würden sich Turbulenzen anfühlen? Und dann die Frage aller Fragen: Wie werf ich den Retter dann? Das durfte jede*r anschließend ausprobieren.

In der Pause haben die Rettungen gelüftet und wir haben uns mit Pommes und Bratwurst von der Bude am Deutschen Flieger versorgt, seeeehr lecker!

Frisch gestärkt ging es ans Packen der Retter: das ist eine Kunst für sich und ich habe mir (trotz fünf Rettern, die ich mitgepackt habe!) vorgenommen, das nie nie nie alleine zu machen!!

Bernd hat uns fachlich super kompetent und zugleich sehr lustig erklärt, wie das Ganze geht, wir haben gefaltet, gezählt, geschlauft, gelacht! Meine lustigste Erkenntnis des Tages: meine Rettung trägt den wunderbaren Namen *Shine*!

Abschließend kann ich nur sagen: Wenn ihr immer schonmal überlegt habt "wie sieht meine Rettung eigentlich aus?" Oder euch denkt "Oopsi, das ist wohl schon länger als sechs Monate her, dass meine Rettung zuletzt gepackt wurde" - bucht ein Retterwurftraining!!

Es bringt euch jede Menge Sicherheit und neues Wissen rund ums Retterwerfen und einen Eintrag ins Ausbildungsnachweisheft für den B-Schein! Und auch in Coronazeiten eine super save Nummer!!

- Rike

Matthias zum Rettungsgeräte-Wurftraining RR9.21:
Bernd hat sich ausführlich Zeit genommen

Bernd hat sich ausführlich Zeit für die Klärung von Verständnisfragen sowie Unterweisung und praktische Demonstrationen genommen.

Auch das entspannte Drumherum kam nicht zu kurz.

- Matthias

Gerhard zum Rettungsgeräte-Wurftraining 1.21:
...viele Tipps rund ums Gleitschirmfliegen...

mit Bernd macht jede Veranstaltung Spaß er gibt dir viele Tipps rund ums Gleitschirmfliegen,und vor allen dingen in Punkto Sicherheit.

- Gerhard

Andreas zum Rettungsgeräte-Wurftraining RR4.21:
...super organisiert und kurzweilig.

Das Retterwurftraining als weiteren Schritt und Baustein in Richtung B-Schein war super organisiert und sehr kurzweilig.

Das ganze Training mit theoretischer Einführung, praktischem Wurftraining und anschließendem Erklären und Durchführen des selbstständigen Packens der Rettung war ein rundum gelungenes Gesamtpaket.

Mir hat das Training sehr viel gebracht und ein großes Stück Sicherheit vermittelt. Auch hat es mir den Retter, der normalerweise unsichtbar unter dem Sitzbrett schlummert, tatsächlich näher gebracht.

Ein herzliches Dankeschön an Bernd, der uns mit großem Engagement und Herzblut durch diesen vielseitigen Tag geführt hat.

Super Veranstaltung, toller Trainer!

- Andreas

Christian zum Rettungsgeräte-Wurftraining RR1.21:
...interessant und lehrreich...

Das Retterwurftraining war super organisiert und wurde von Bernd gut rübergebracht.

Das anschliessende Retter packen war sehr interessant und lehrreich.

- Christian

Markus zum Rettungsgeräte-Wurftraining RR53.20:
...auch nach einem DHV-Packlehrgang eine super Ergänzung

Rettungsgeräte- Wurftraining, sollte zur Pflicht in der Grundausbildung werden.

Das letzte Puzzle-Stück zum B-Schein fehlte noch. Nach einer Absage wegen Corona im Mai dann endlich der Termin Ende Dezember.

Bernd hat uns einen kurzweiligen Tag beschert. Diverse Themen rund um die Themen Rettung, Gurtzeug und Flugzustände wurden anschaulich und praxisbezogen besprochen und durch diverse Beispiele aus Bernds langjähriger Erfahrung untermauert.

Abschließend Rettung packen mit vielen Tipps die auch nach einem DHV-Packlehrgang eine super Ergänzung sind.

Vielen Dank an Bernd für diese super Veranstaltung trotzt Corona und das zu einer Kursgebühr die als Aufforderung verstanden werden sollte: "Beschäftigt euch mit eurer Rettung !".

- Markus

Jens zum Rettungsgeräte-Wurftraining RR51.20:
...voll überzeugt...

Das Rettungsgeräte Wurftraining hat mich voll überzeugt

ich war sehr gut betreut und konnte viel Praxis und auch Theorieerfahrung mit nach Hause nehmen, und die Angst vor dem chaos wenn die rettung mal rausfällt / aus versehen gezogen wird ist auch weg

gern nochmal wieder

- Jens